UN-Menschenrechtsabkommen

Das Portal „UN-Menschenrechtsabkommen“ berichtet über die Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen.

Bereits 1948 ver­ab­schie­dete die Gene­ral­ver­samm­lung der Ver­ein­ten Natio­nen die „All­ge­meine Erklä­rung der Men­schen­rechte“ und gab hier­mit ein aus­drück­li­ches Bekennt­nis der Ver­ein­ten Natio­nen zu den all­ge­mein­gül­ti­gen Men­schen­rech­ten ab. Mit ihren inzwi­schen 10 Men­schen­rechts­ab­kom­men haben die Ver­ein­ten Natio­nen — über die All­ge­meine Erklä­rung der Men­schen­rechte hin­aus — Men­schen­rechts­in­stru­mente geschaf­fen, die für alle Staa­ten, die ihnen beige­tre­ten sind, völ­ker­recht­lich ver­bind­lich sind.

UN-Menschenrechtsabkommen“ richtet sich an alle, die sich für Menschenrechtsthemen oder die Arbeit der Vereinten Nationen interessieren. Und Sie finden hier eine Vielzahl fundierter Informationen.

 

»» zu den „UN-Menschenrechtsabkommen“ ««